Events

Im Mondschein zu Glückstein!

Schöne Bücher, kleine Knabbereien & gepflegte Weine…von 18 – 21 Uhr.

Termine 2018/2019: 28.September, 19.Oktober, 16.November, 23.November, 30.November 2018 und 1. Februar 2019.

Voranmeldung: Tel. 09521/1303

Eintritt: 8 €

Wir freuen uns auf Sie!

Lesung & Vortrag in der Stadthalle am 22. Oktober 2018!  Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann: Gesund mit Darm – wie die Darmflora unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit beeinflusst

Darmbakterien und deren vielfältige Aufgaben sind zur Zeit ein Trendthema. Inzwischen weiß man, dass auch das Gewicht und das Wohlbefinden zu einem entscheidenden Teil von der Darmflora bestimmt wird. Die wissenschaftlichen Ergebnisse zeigen, dass es möglich ist, über die Ernährung Einfluss auf die Darmbakterien zu nehmen. Schlank, schlau & schön geht nur mit einem gesunden Darm!

Veranstalter: Seniorenbeirat der Stadt Haßfurt, Eintritt frei!

Lesung und Vortrag mit Harald Lesch & seinen Mitautoren am 23. Juni 2018  um 19 Uhr im BIZ (Dürerweg)

Einstein hatte recht: Rund 100 Jahre nach den Vorhersagen seiner Allgemeinen Relativitätstheorie gelang es Forschern vor kurzem erstmals, Gravitationswellen zu messen und damit die Krümmung der Raumzeit nachzuweisen. Als Anerkennung wurde 2017 dafür der Nobelpreis für Physik verliehen. Harald Lesch und seine Mitautoren erklären anschaulich die Voraussetzungen und Hintergründe dieser bahnbrechenden Entdeckung – auch für Nicht-Physiker!

Veranstalter: BIZ & Buchhandlung Glückstein

VVK: BIZ und Buchhandlung Glückstein

Eintritt: 10€    Schüler & Studenten: 7€

Lesung mit Birte Müller am 8.November 2017

Am Mittwoch Abend stattete die Autorin & Illustratorin Birte Müller, die
viele aus ihrer Kolumne in der Zeitschrift A Tempo bekannt sein dürfte, der
Waldorfschule Haßfurt einen Besuch ab. Dabei las sie aus Ihrem neuen Buch
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg und sorgte beim Publikum für Lacher und
gab Impulse, das Leben zu nehmen, wie es kommt. Ohne zu beschönigen, aber mit jeder Menge Spaß und Humor erzählte uns Birte Müller von ihrem
turbulenten Alltag mit ihrem behinderten Sohn Willi und seiner kleinen
Schwester Olivia. Einen tollen Einblick gaben auch die vielen Bilder und
kleinen Filme der beiden. Vielen Dank für den schönen Abend an eine wunderbare und äußerst sympathische Autorin.

 

 

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, Psychiater und Gehirnforscher

Digitale Medien sind aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Über die Risiken und Nebenwirkungen ihrer Anwendung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, wird jedoch bislang kaum gesprochen, obgleich diese in mittlerweile sehr vielen Studien nachgewiesen wurden. Digitale Medien behindern die körperliche, geistige, seelische und auch die soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Vortrag am 23. Oktober 2017 um 19:30 Uhr in der Stadthalle Haßfurt

Veranstalter: Freie Waldorfschule in den Mainauen

Wir sind mit einem Büchertisch vor Ort!

Autorenlesung & Gespräch mit Rainer Maria Schießler:
Am 24.Oktober 2017 um 20 Uhr in der Ritterkapelle in Haßfurt!
»Auftreten statt austreten« lautet der Appell von Rainer Maria Schießler. In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer, dass seine Gemeinde wächst und sich für den Gottesdienst begeistert. Sein Rezept heißt Klartext.
++Update: Die Veranstaltung ist ausverkauft!

 

 

Im Mondschein zu Glückstein

Feine Literatur, nette Leute, kleine Köstlichkeiten & erlesene Weine…von 18 – 21 Uhr.

Voranmeldung: 09521/1303

Eintritt: 5 Euro

Unsere neuen Termine Herbst/Winter 2017: 29.September, 20.Oktober, 17. & 24. November, 1. & 8. Dezember.
 

 

Das wird ein Fest! 

Wir freuen uns auf Martin Walser, Paul Maar, Benedict Wells, Amelie Fried, Axel Hacke…und viele weitere großartige Autoren!

#HASLIT2017 vom 20.- 30.April 2017

Alle Termine & weitere Infos:

http://www.hassfurter-literaturfestival.de/#

Karten gibt’s bei uns!

 

 

 

Neue Termine für Buchschwärmer & Literaturgroupies: 

Am 20.Januar, 17.Februar,17.März, 7.April und 5.Mai 2017

finden unsere “Mondscheinnächte” statt.

Von 18-21Uhr gehört die Buchhandlung ganz Ihnen! 

Lesebegeisterte Gäste, kleine Knabbereien, gepflegte Weine und jede Menge feine Literatur machen diese Abende zu etwas ganz Besonderem. Nicht umsonst waren alle Veranstaltungen der letzten sechs (!) Jahre komplett ausverkauft.

Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch bei uns an.

Wir freuen uns auf Sie!

Update: Alle Termine bis einschließlich Mai sind ausverkauft!

 

 

Neue Termine für Buchschwärmer & Literaturgroupies: 

Am 23.September, 21.Oktober und 2.Dezember

finden unsere “Mondscheinnächte” statt.

Von 18-21Uhr gehört die Buchhandlung ganz Ihnen! 

Lesebegeisterte Gäste, kleine Knabbereien, gepflegte Weine und jede Menge feine Literatur machen diese Abende zu etwas ganz Besonderem. Nicht umsonst waren alle Veranstaltungen der letzten sechs (!) Jahre komplett ausverkauft.

Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch bei uns an.

Wir freuen uns auf Sie!

Update: Alle Veranstaltungen 2016 sind ausverkauft!

 

Besondere Lesungen erfordern besondere Örtlichkeiten:
“Und Gott sprach, Du musst mir helfen”
Lesung des Autoren Hans Rath am 23. Juni 2016 um 20:00 Uhr in der Ritterkapelle in Haßfurt!
Was, wenn Gott persönlich dich bitten würde, die Welt zu retten? Vor
dieser Frage steht Jakob Jakobi, der Held aus „Und Gott sprach: Wir
müssen reden“, als er einen alten Bekannten wiedertrifft: Gott. Der
taucht kurz vor Weihnachten in Gestalt des Lebenskünstlers Abel Bau-
mann auf und stellt einmal mehr Jakobs Leben auf den Kopf. Diesmal
ernennt er seinen Ex-Therapeuten kurzerhand zum neuen Messias und
wirft damit Jakobs Urlaubspläne über den Haufen. Eine bunte Schar
Apostel gesellt sich auch bald dazu. Von Veganismus bis Antikapita-
lismus – jeder Jünger bringt seine eigenen Vorstellungen mit, wie man
den Planeten und die Menschheit aus dem Schlamassel ziehen kann.
Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und
Psychologie in Bonn. Er lebt in Berlin, wo er unter anderem als Dreh-
buchautor arbeitet. Bereits mit seiner Romantrilogie um Paul und sein
Liebesleid („Man tut, was man kann“, „Da muss man durch“ und „Was
will man mehr“) hat Rath sich eine große Fangemeinde geschaffen.
„Und Gott sprach: Wir müssen reden“ sowie „Manchmal ist der Teufel
auch nur ein Mensch“ wurden ebenfalls zu Bestsellern.

 

Stephan Orth liest: Couchsurfing im Iran am 7. März 2016 um 19:30 in der Rathaushalle in Haßfurt!                                                           

Drei Lesungen innerhalb von sechs Tagen mit insgesamt mehr als 300 (!) Zuhörerinnen & Zuhörern- höchste Zeit, uns ganz herzlich beim wunderbaren Publikum zu bedanken:
Leute, Ihr seid große Klasse!!
Nadine Schubert (Besser leben ohne Plastik), Christiane Kutik (Erziehen mit Gelassenheit) und gestern Abend der großartige Stephan Orth (Couchsurfing im Iran) haben uns viel Neues vermittelt, uns unterhalten und bereichert.
Ein besonderes Dankeschön geht an das Kulturamt Haßfurt und die Freie Waldorfschule in den Mainauen Haßfurt, die mit viel Engagement für perfekte Veranstaltungen gesorgt haben.
Wir Glücksteins sind nun leicht ermattet, aber bereits in Vorbereitungen für die nächste Lesung im Juni…die an einem ganz besonderen Ort stattfinden wird…

Schön war’s!

Nadine Schubert: Besser Leben ohne Plastik
Wir danken dem Kulturamt Haßfurt (Frau Lettang & Frau Zirkler haben wie gewohnt für einen perfekten Rahmen gesorgt!), dem wunderbaren Publikum und natürlich der fabelhaften Nadine Schubert, die uns höchst interessant und unterhaltsam verdeutlicht hat, dass jeder von uns seinen Teil dazu beitragen kann, die Plastikflut einzudämmen. Nachzulesen sind alle Tipps in Ihrem Buch Besser leben ohne Plastik..von dem wir ein paar signierte Ausgaben im Laden haben!

Lesung & Vortrag!

Christiane Kutik: Erziehen mit Gelassenheit

Am 3. März 2016 um 20:00 Uhr in der Freien Waldorfschule in den Mainauen. Familiencoach und Buchautorin Christiane Kutik gab in ihrem Vortrag einen Überblick über praktikable Wege in der Erziehung, die Eltern sowohl in ihrer Rolle als „Erziehungsverpflichtete“, als auch in ihrem Bedürfnis nach Respekt und Ruhe ernst nehmen. Sie stand während des Vortrags für Fragen zur Verfügung und begeisterte über 100 Zuhörerinnen und Zuhörer.