Überspringen zu Hauptinhalt

Crossroads

Russ Hildebrandt arbeitet als evangelischer Pastor in einer Vorstadtgemeinde in den USA, er ist verheiratet und hat vier Kinder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Auch hier, wie in den „Korrekturen“, ist Franzens Figurenzeichnung wieder großartig. Es ist der 23. Dezember 1971 als der Roman einsetzt und Russ einer jungen Witwe nachstellt.

„Crossroads“ ist ein wichtiger Roman und es macht großen Spaß, ihn zu lesen.

Empfehlung von Franz Wölfel

Crossroads

Jonathan Franzen

Rowohlt Verlag, 17€

Durchstörbern Sie unsere Empfehlungen